psychologisches Angebot 

Psychotherapie

Eine psychologische Behandlung unterstützt Kinder, Jugendliche und ihre Eltern im Bestreben, aus Konflikten, schwierigen Lebenslagen und Krisen herauszufinden. Die Arbeit erfolgt systemisch sowie lösungs- und ressourcenorientiert. Die Zusammenarbeit mit engen Bezugspersonen wird immer angestrebt, weil Kinder und Jugendliche stark von ihnen abhängig sind und sich die Lösungen so am raschesten und effektivsten erarbeiten lassen. Mögliche Arbeitsformen sind Psychotherapie, Erziehungsberatung, Elterncoaching oder entwicklungspsychologische Abklärungen in Zusammenarbeit mit den Ärzten der Kinderpraxis

 

Mögliche Behandlungsgründe sind:

• Emotionale Schwierigkeiten (z. B. Ängste, Zwänge, Aggression, trübe Stimmung)

• Schwierigkeiten im Umgang mit Regeln und Grenzen im Erziehungsalltag, oppositionelles Verhalten, negative Eltern-Kind-Interaktionen

• Schulprobleme, Leistungsprobleme, Hochbegabung, Legasthenie, Dyskalkulie

• Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsprobleme (ADS / ADHS) • Soziale Probleme (Isolation, Konflikte mit anderen Kindern)

• Psychosomatische Beschwerden (Ess-Störungen, Schlafstörungen, "Tics" etc.)

• Beeinträchtigungen in der sozialen Interaktion sowie in der verbalen und nonverbalen Kommunikation. Eingeschränktes, repetitives Spielverhalten, Spezialinteressen und sensorische Überempfindlichkeit (Autismusspektrumstörungen ASS)

• selbstverletzendes und suizidales Verhalten

 

Ein erster Schritt besteht in der Klärung der Fragestellung und möglicher Behandlungsziele. Das Erstgespräch findet mit den Eltern und je nach Situation auch mit dem Kind oder dem Jugendlichen statt. Die weiteren Schritte erfolgen auf Grund einer daraus entstehenden Vereinbarung.

 

Die Leistungen werden je nach Situation über die Krankenkasse, Invalidenversicherung, Zusatzversicherung oder privat abgerechnet.

T 044 280 00 18

 

praxis 0-18

adlerstr. 1

8600 dübendorf